top of page
Yoga zu Hause

Yoga

Es ist nie zu spät mit Yoga zu beginnen. Gerade für ältere Menschen ist Yoga ein wunderbarer einstieg in eine Vorsorge hinsichtlich Mobilität bis ins hohe Alter. Es ist die Mischung aus Kraft und Flexibilität, die es ausmacht. Ich lehre in meinem Yoga Einheiten "Repetition and Dedication" und die Freiheit in der Yoga-Praxis, die es erlaubt, ganz du selbst zu sein, zu hören, welche Bewegung dir gerade jetzt gut tut. Mit anderen Worten, mehr Selbstwahrnehmung und ein achtsamer Umgang. Mein Yoga Stil integriert Elemente aus dem kraftvollen Ashtanga, dem therapeutischen Iyengar Yoga und dem energetischen Tantra Yoga. Physische Übungen, Breathwork (Atemübungen, Pranayama), Elemente aus Ayurveda und Meditationen werden achtsam gelehrt und je nach Tageszeit, Mondphase, Jahreszeit und Bedürfnisse meiner Schüler angepasst. Zusammen mit meinem Wissen aus Craniosacraler Biodynamik und Traumalösung wird sanft zum Verarbeiten und Integrieren der körperlichen, emotionalen und seelischen Prozesse eingeladen.

70686_edited.jpg

Körperliche Fitness und Loslassen

Yoga bezieht den Körper ganzheitlich mit ein – von Fuß bis Kopf.
Die traditionellen Übungen arbeiten nicht symptom-orientiert, sondern zielen darauf ab, den Körper als zusammenhängendes System wieder in Balance zu bringen, denn oft sind der Ort der Schmerzursache und jener der Schmerzlokalisation nicht automatisch identisch. Es beginnt mit der Bereitschaft deinen Lebensstil ändern zu dürfen, der zur Verletzung geführt hat und neue Motivation und Kraft zu finden. Yoga lässt dich deinen Körper mit einfachen, lang erprobten Übungen gut spüren, lernen, dehnen und kräftigen.

  • Füße, Beine & Hüften

  • Rücken

  • Schultern, Nacken & Kopf

Meditation (Tantra)

Die Kunst des Nichtstuns. Das Still-Werden im Äußeren lässt die Bewegung im Inneren stattfinden. In der Mediation richten wir das Augenmerk auf mentale, emotionale und energetische Prozesse auf unseren subtilen, inneren Ebenen.

Chakra Embodiment Healing

Ich biete im Zuge meiner therapeutischen Tätigkeit eine Körpertherapie mit Elementen der Craniosacraler Biodynamik und Traumalösung & Chakren Lehre der Yoga Sutras, zur Steigerung der Selbstwahrnehmung mit verbaler Begleitung im therapeutischen Setting an. Erforscht wird, wie Gedanken und Emotionen auf körperlicher und energetischer Ebene miteinander in Verbindung stehen und psychosomatische Erscheinungen bewirken können. Lage für Lage decken wir die Ebenen auf und lösen im Prozess damit verbundene Verspannungen in Körper, Geist und Seele.

Atemtechnik Pranayama und Breathwork

Ich wurde in klassischen Yoga Atemtechniken (Pranayama) ausgebildet. Der Atem gilt als Schlüssel zur Erreichung unserer inneren Ebenen auf dem Weg zum Verständnis der Seele, ihrem Lebensweg (Dharma). Die 5 Vayus des Pranayama, "der innere Atem", erinnern mich stets an die aus der Craniosacral Therapie bekannten Bewegungsmuster im Körper. Gemeint sind 5 unterschiedliche Flussarten/Richtungen des Atems, der Prana/Lebensenergie. Die Atemtechniken der 5 Vayus dienen dazu, je nach Bedarf den Körper in seiner Selbstheilung zu unterstützen und sind den Ausdrücken der Midtide und Longtide sehr ähnlich. Alle Atemweisen sind stets gleichzeitig im Körper präsent. Begonnen wird mit der regelmäßigen Nasenatmung, Ujjayi. In dieser lassen sich die 5 Vayus tiefer ergründen.

"Yoga does not just change the way we see things,
it transforms the person who sees"
B.K.S. Iyengar
78011_edited.png

Yogi Testimonials

Yoga zu Hause

Helene Bovenkamp

Samantha ist eine sehr einfühlsame und professionelle Yogalehrerin, die ich wärmstens empfehlen kann. Sie hilft mir dabei, Yoga sicher und richtig zu erlernen.

Buche einen Termin mit mir

Schaffe mehr Raum, dort wo es weh tut. 
Hast du ein Anliegen, bei dem ich dich unterstützen kann?

 

bottom of page